Berichte 2019

Nach drei klaren Niederlagen galt es für den FCH wieder ein Spiel auf gleicher Augenhöhe zu bestreiten.

Ein starkes FCH-Kollektiv erarbeitet sich den zweiten Heimsieg in Folge, welcher nach einer relativ enttäuschenden ersten-, aber wesentlich überzeugenderen 2 Halbzeit zustande kam. Das 0:2 Halbzeitresultat drehten die Nidwaldner in einen 3:2-Sieg, der zugegebenermassen etwas glücklich realisiert werden konnte, aber keinesfalls unverdient! Sinan Bali rettete den Sieg beim letzten Tessiner Angriff mit einer Glanztat - mirakulöse Reflex-Abwehr aus kürzester Distanz in Corner.

Die FCH Frauen machten es dem Tabellenzweiten über lange Strecken schwer ins Spiel zu kommen. Der FC Baar II gewinnt trotzdem mit 4 Distanzschüssen, ein FCH-Eigentor und eine FCH-Unaufmerksamkeit bei einem Eckball. Wie gewohnt kämpften die FCH Frauen trotz Rückstand bis zum Schlusspfiff.

Nach der fast perfekten Woche ohne Niederlage mit 2 Siegen und einem Remis empfängt der FC Hergiswil am Samstag den Tessiner Aufsteiger und Regionalmeister FC Gambarogno-Contone. Eine echte Herausforderung für den FC Hergiswil, welche zum Ziel hat, den zweiten Heimsieg zu realisieren.

ASM Arzo Femminile war klar die spielerisch bessere Mannschaft, und gewinnt verdient mit 6:0 gegen ein durch viele Abwesenheiten geschwächtes FCH Frauenteam. Auch wenn das Resultat hoch ausfällt, kämpften die FCH Frauen vorbildlich bis zum Schlusspfiff. Die 15-jährige Selena Pereira durfte Ihr erstes Spiel für den FCH gleich mit einem 90 minütigen Einsatz bestreiten. Und zeigte eine super Leistung.

Auf den letzten Drücker in der der Nachspielzeit fiel der Ausgleichstreffer für die glücklichen Gastgeber, welche damit die “perfekte Woche” mit dem Punktemaximum für die Nidwaldner zur “fast perfekten Woche” mit diesem Remis machten. Zuversichtlich stimmt, dass der FC Hergiswil diese drei Partien, davon zwei auswärts, diese Woche ungeschlagen absolviert hat! Ab der 72.’ mussten unsere Red White’s diese Partie nach der Ampel-Karte an die Adresse von David Schuler zu Zehnt fertig spielen.

Aus zwei mach drei – mit zwei aufeinanderfolgenden Siegen in Ibach und gegen Sursee sollte unser nächster Gastgeber, der FC Perlen-Buchrain, absolut in Reichweite für den dritten Vollerfolg für das Odermatt/Faccenda-Team liegen. Was wäre denn das für ein Abschluss dieser “Englischen Woche” mit dem Punktemaximum?

Endlich ein Sieg des FC Hergiswil über den FC Sursee, welcher gleichzeitig den ersten Heimsieg in dieser Spielzeit einbringt! Der FC Hergiswil sichert sich diese 3 wichtigen Punkte im vierten Anlauf. Unsere Red White’s machen wieder Spass und bringen neues Leben in die Bude (sprich auf die Grossmatt)! Unsere Red White’s sind die verdienten Sieger in dieser Partie und erinnern so langsam, aber sicher wieder an die Tugenden früherer Tage!

Bislang haben der FC Hergiswil und der FC Sursee dreimal die Klingen gekreuzt. Hierbei ergab es für den FC Hergiswil eine Niederlage und ein Remis in der Meisterschaft, sowie eine Cupniederlage nach Verlängerung. Nun ist die Zeit reif für die Nidwaldner, den FC Sursee erstmals zu bezwingen. Für unseren langjährigen, verdienten Stürmer Silvan Sager ist es nach seinem Wechsel in diesem Sommer zum FC Sursee eine befristete Rückkehr auf die Grossmatt.

Nach einer Niederlage im Testspiel und einem Sieg in der Meisterschaft ging es nun in der 1. Cuprunde erneut ins Urnerland, um gegen die SG Schattdorf/Altdorf II zu spielen.

Mehr anzeigen