• image
    FC Hergiswil Clubhaus

29.10.2016 / 02:38

 

Senioren 40+ / Nebelschwaden

 

FC Perlen-Buchrain - FC Hergiswil  4:1 (1:0)

  

Bei schlechter Sicht im Hinterleisibachstadion in Buchrain verloren die Senioren 40+ ihr letztes Vorrundenspiel der Saison. Die individuelle Klasse der Einheimischen machte an diesem Abend den Unterschied.

 

Auf dem sehr schnellen Kunstrasen, der immer wieder durch starke Nebelschwaden überzogen wurde, zeigten die beiden Teams ein Spiel auf hohem Niveau. Der FCPB mit namhaften Personal machte von Anfang an Druck auf das Tor des FCH.

 

So musste FCH Torhüter Erni in der Startphase mehrmals eingreifen. - So in der 12. Min. als der PB Stürmer alleine Richtung FCH Gehäuse laufen konnte, oder in der 15. Minute nach einem Schuss, Aufsetzer aus der 2. Reihe.

 

In der 17. Minute dann der erste gefährliche Angriff der Jungs vom Lopperdorf. Nach einem Durchspiel über die linke Nebelwand schloss Philipp Niederberger aus 20 Metern ab, scheiterte aber am FCPB Schlussmann.

 

Auch danach das Spiel sehr offen, obwohl die Einheimischen die etwas feinere Klinge führten und zu weiteren Abschlüssen kamen. - So musste wieder der gut gelaunte Erni in extremis klären als der Abseitspfiff nicht zu hören war. Und nur Minuten später ein Durchspiel mit Pass zur Mitte wo der PB Stürmer aus rund 10 Metern wieder am FCH Schlussmann scheiterte. - Dazwischen konnte auch der FCH in der Person von Gregor Bee (bekannt aus dem legendären Maltersspiel) noch eine Chance vermelden, aber auch dieser Schuss am Gehäuse vorbei.

  

In der 29. Minute kamen die "Roten" zu einer Ecke, wobei das Spielgerät nicht aus der Gefahrenzone befreit werden konnte und es zu einer erneuten Hereingabe kam wo ein FCPB Stürmer vergessen wurde und so aus gut 8 Metern das Leder unter die Latte knallen konnte, 1:0.

 

Nachdem kalten Pausentee machte der FCH mehr Druck, zur grossen Überraschung des Heimteams, welches sich neu orientieren musste. Zuerst verfehlte der Schuss von Roberto Nreca aus gut 28 Metern das Tor nur knapp, danach setzte Phillip Niederberger einen Angriff über links am Pfosten vorbei. - Eine richtige Druckphase der Gäste vom Pilatusdorf.

 

So kam es wie wir es uns wünschten. Ein Ball aus der Abwehr landete in der eigenen Platzhälfte bei Manfred Joller der mit einem 50 Meter Zuckerpass die gesamte FCPB Abwehr ausspielte und Zentimeter genau in den Lauf von Roberto Nreca traf, welcher am Torhüter vorbei ins Eck abschloss, 1:1 (45. Min.). - Traumhaft, Lehrbuchmässig, Eintrittsgeld wert !

 

Der FC Perlen-Buchrain leicht geschockt der Künste des FCH versuchte zu reagieren und setzte wieder mehr nach. - So konnte wiederum Erni in der 51. Minute ein Durchspiel in der Mitte mirakulös in letzter Sekunde entschärfen.

 

Aber nur 2 Minuten später wieder die Führung des FCPB. Nach einem Durchbruch über die rechte Seite und der Flanke zur Mitte konnte der ungedeckte Stürmer problemlos einschieben, 2:1 (53. Min.). - Der FCH zu weit Weg vom Gegner in diesen Szenen, in dieser Phase des Spiels.

  

Jetzt hatten die Hinterleisibacher das Spiel wieder mehrheitlich im Griff und kamen zu weiteren guten Abschlüssen, die aber kläglich vergeben wurden. - Es dauerte bis zur 66. Minute, als der FCPB nach einem Konter zum 3:1 einschoss. Wieder über die rechte Seite wurde der "Eins zu Eins" Zweikampf verloren und vom Stürmer schön ins lange Eck abgeschlossen.

 

Nun war natürlich das Spiel gelaufen obwohl der FCH nicht aufgab und weiter den Anschluss suchte. So setzte Perlen-Buchrain in der 2. Nachspielminute noch einen drauf und erzielte das Unwichtige 4:1.

 

Fazit: Das namhafte Team spielte in den entscheidenden Szenen die Bälle schneller und genauer vors Tor des FCH. Wobei der FC Hergiswil mit dem Miniteam immer dagegen setzte und das schönste Tor des Abends schoss. Trotz der Niederlage kann man sehr zufrieden sein mit der Vorrunde. Platz 5 mit 15 Punkten, nur 3 Punkte hinter Leader Sarnen. - Hopp 40+er !

senioren-40-icon-gross.jpg

Senioren 40+ Meister


FC Perlen-Buchrain

FC Perlen-Buchrain

FC Hergiswil

FC Hergiswil

 

 

Spielbeginn:
28.10.2016 / 20:30 Uhr

 

Sportplatz:
Hinterleisibach

 

Zuschauer:
18

 

Besonderes:
Nebel, Nebel, Nebel !