• image
    FC Hergiswil Clubhaus

15.05.2015 / 23:12

 

Senioren 40+ / Nicht zu bremsen !

 

FC Hergiswil - FC Grosswangen  6:0  (2:0)

  

Auf der gut bespielbaren Grossmatt sah man an diesem Abend ein weiteres Feuerwerk der 40+er. Das 13 Mann Kader unter der Leitung von Kapitän Peter Kreihenbühl liess nichts anbrennen.

 

Das Spiel begann auf beiden Seiten mit sehr viel Vorsicht. Beide Teams suchten noch nicht die Offensive in den Startminuten, hielten den Ball viel in den eigenen Reihen. - Wobei der FCH mehr vom Spiel hatte und sich langsam warm lief. - Die erste grosse Chance hatten dann aber die Gäste aus Grosswangen, ein Ball über links wurde von der FCH Abwehr unterschätzt und landete am hinteren Pfosten, wo der Gästestürmer das Leder aber über das Tor knallte.

 

Nur eine Minute später die 1:0 Führung durch Pedro Marin. Dieser wurde im Zentrum angespielt, nahm sich ein Herz und schloss aus 22 Metern souverän ab (17. Min.). - Der FCH blieb auch danach spielbestimmend, suchte nun die Offensive nach der kühlen Startphase. - In der 23. Minute wieder die Grosswangener mit einem Abschlussversuch nach einem schönen Durchspiel über links, aber rechts am Tor vorbei.

 

Nach dieser Chance setzte der FCH einen Gang höher zu, machte mehr Druck und kam kurz danach an der rechten Strafraumgrenze zu einem Freistoss. Philipp Niederberger nahm Mass und zirkelte das Spielgerät über die Mauer in die tiefe rechte Ecke, keine Abwehrchance für den Gästetorhüter, 2:0 (25. Min.). - Die Gäste spielten aber munter weiter und hatten ihre Chance zum Anschlusstreffer. Eine scharfe Hereingabe verpassten gleich 2 Stürmer (31. Min.). - So ging es dann in die Pause.

 

Nach dem Pausentee die stärkste Phase der Grosswangener, ein Eckball nach dem anderen konnte getreten werden und ein Durchspiel in den Fünfmeterraum endete mit einem Tohuwabou vor FCH Torhüter Erni, der aber einen kühlen Kopf behielt und die "Sache" zum Schluss bereinigte.

 

Nach einem Eckball holte Philippe Erni den Ball herunter und lancierte einen mustergültigen Konter über 3 Stationen, welcher zum Abschluss von Peter Kreihenbühl an die Querlatte geknallt wurde. - Wunderbar gespielt. - Nur 5 Minuten später setzte Kurt Ruhstaller auf der rechten Seite nach, holte sich das Leder zurück und passte genau in die Füsse von Andreas "Andele" Bachmann, der wie in den besten Tagen zum 3:0 einschob (45. Min.).

 

Das muntere Spielchen ging aber noch weiter, auch auf Seiten der Gäste. - In der 49. Minute die "100 Pro" Chance für den FCG (Licht blendete wohl zu sehr!). Ein wuchtiger Kopfball aus 5 Meter verfehlte aber das Ziel, Puuuh ! - Zwischen der 50. & 55. Minute weitere Chancen für den FCH, aber Barmettler und Niederberger vergaben aus  aussichtsreicher Position.

 

In der 62. Minute dann der endgültige KO für die gut kämpfenden Gäste. Wieder über die starke rechte Seite gespielt, landete das Runde auf dem Fuss von Erich Kathriner, welcher aus der Drehung heraus aus 7 Metern einschoss, 4:0. - Nur drei Minuten später wurde Roberto Nreca wunderbar in der "holen" Gasse angespielt, umkurvte zwei Verteidiger & den Torhüter und schob zum 5:0 ein, (67. Min.). - Ein Roberto Spezial-Tor.

 

Den Schlusspunkt setzte die SG Stans, in der Person von Kurt "Ohne Tor gehe ich heute nicht nach Hause" Ruhstaller. Über links wurde wieder nachgesetzt, in den Strafraum gespielt, wo Kurt R. an Freund und Feind vorbei eiskalt in die Maschen abschloss, 6:0 (70.+ Min.).

 

Fazit: Ein verdienter Sieg für den FCH, vielleicht 1 oder 2 Tore zu hoch an diesem Abend. Die Gäste hatten auch ihre Möglichkeiten, verpassten aber kläglich vor dem Tor. Die 40+er bleiben damit weiter im heissen Aufstiegsrennen. - Hopp Pluser !

senioren-40-icon-gross.jpg

Senioren 40+ Promotion


FC Hergiswil

FC Hergiswil

FC Grosswangen

FC Grosswangen

 

 

Spielbeginn:
15.05.2015 / 20:00 Uhr

 

Sportplatz:
Grossmatt

 

Zuschauer:
22 inkl. VIP Gast Thomas Schwizer

 

Besonderes:
FCH Kader mit den Freunden der SG Stans auf dem Grün. - Comeback von Daniel Lauper !