• image
    FC Hergiswil Clubhaus

06.06.2015 / 21:10

 

1. Mannschaft / Verdienter Sieg zum Saisonabschluss

 

FC Ruswil - FC Hergiswil  2:5  (2:4)

 

Nach einer schwachen Startphase wurden die alten Tugenden wieder ausgepackt. Das schnelle, einfache Spiel mit viel Einsatz und Kampf um jeden Ball brachte die Wende und wunderbare Tore mit sich.

 

Die Startphase brachte gegenüber der letzten Spiele nichts neues. 2 Minuten waren gespielt, da zappelte das Leder im FCH Kasten. Ein Ball wurde zu kurz, zu schwach zurück gespielt, der FCR Stürmer sagte Danke und schob ein, 1:0. - Ein paar Zeigerumdrehungen später, der Liveticker schrieb die 9. Minute, ein langer Ball in den Strafraum, ein Knall und Elfmeter für die Lopperjungs. - FCH Torhüter Martin Amhof durfte antreten und schob ohne Nerven in die untere linke Ecke ein, 1:1. - ... und nur eine Minute später der nächste Streich auf dem Sportplatz Schützenberg. Der FCR Stürmer setzte sich durch die Abwehrreihe des FCH hindurch und verwandelte aus sehr spitzem Winkel ins lange Eck, 2:1 (11. Min.). Man, da wurde den Zuschauern was geboten fürs Geld und unser Reporter kam kaum nach mit schreiben.

 

Danach war erstmal Ruhe im Karton. Beide Teams sammelten sich neu und machten dann eine verordnete Trinkpause (21. Min.). - In der 24. Minute lies man den Einheimischen zu viel Platz, aber eine Fingerspitze verhinderte das nächste Tor.

 

Eine halbe Stunde war gespielt und unserem Mann am Liveticker gingen langsam die Worte aus, da wurde es plötzlich unheimlich auf dem Grün. Aber warum ? - Es wurde schnell und einfach gespielt, Amhof aus dem Strafraum heraus mit einem weiten Ball zu Jay Jay Blättler und dieser weiter per Kopf zu Livio Kauer, welcher am Ruswiler Schlussmann vorbei zum 2:2 traf (32. Min.). - Puuh ! So schnell kann es gehen und man findet wieder ein paar Silben zum schreiben.

 

Jetzt hatten die Burri-Jungs den Braten plötzlich gerochen, nur 4 Minuten (36. Min.) später die erstmalige Führung an diesem Nachmittag. Eine Flanke von Flavio Weber verwertete Devin Arnold mit einem wuchtigen Kopfball in die hohe rechte Ecke, wunderschön an zu sehen von aussen. - Jetzt kam unser Schreiberling an der Seite aber nicht mehr zur Ruhe, den nur lumpige 5 Minuten später (41. Min.) das 2:4. Eine FCH Ecke war zu lang geraten und eigentlich von der FCR Abwehr schon geklärt, aber Luca Mombelli holte sich das Leder zurück und bediente im 5er Raum Jason Blättler, der keine Mühe hatte das Score zu erhöhen. Toller Einsatz !

 

So ging es in die Pause. - Man war das eine erste Halbzeit, ab nächster Saison müssen wir auf Radiokommentar umsteigen, bei so vielen Toren kommt man nicht nach mit schreiben. - Danke Jungs.

 

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit der FCH die spielbestimmende Mannschaft. Luca Mombelli mit der ersten Duftmarke in der 50. Minute, aber der Kopfball aus kurzer Distanz knapp über die Latte. - Auch danach sahen die zahlreichen Zuschauer ein munteres Spielchen, ein hin und her, aber keine grossen Chancen auf beiden Seiten. Man merkte auch, dass die Luft langsam dünn wurde, obwohl Ruswil nur 634 Meter über Meer liegt.

 

In der 69. Minute dann ein Konter der Ruswiler, die ganze FCH Abwehr überlaufen und doch kein Erfolg, ein Schuh war da zum Schluss noch dazwischen. - Die Blauen blieben in dieser Phase gefährlicher, hatten mehr vom Spiel, aber der FCH kontrollierte das Geschehen doch recht gut.

 

Dann die 77. Minute, wieder einfach und schnell durch die Mitte gespielt, auf der linken Seite Devin Arnold mustergültig lanciert, welcher den letzten Abwehrspieler auch noch austanzte und eiskalt in die Maschen schoss, 2:5. - So macht das Spass.

 

Jetzt war das Spiel natürlich endgültig gelaufen und man tat sich nicht mehr gross weh. Dennoch versuchte der FCH auch in den letzten Minuten der Saison das Spiel zu machen und schenkte dem Gegner nichts mehr. Einsatz und Kampf bis zum Schlusspfiff. - Danke.

 

Fazit: Ein verdienter Sieg zum Saisonende. Obwohl man in der Startphase wieder zu viele Fehler machte hat man ein sehr gutes Spiel von unserem Fanionteam gesehen. Wille und Kampf waren immer present. - Auch hat man ganz klar gesehen, resp. gehört, wie wichtig ein "starker" Mann, mit einer starken Stimme an der Seitenlinie für dieses Team ist. - Bis bald wieder auf diesem Kanal.

 

 

So lief das Spiel im Liveticker: (ungeschnittene Originalfassung)

 

Vorschau
 

ReporterGuten Tag liebe FCH Freunde. Ich begrüsse euch zum letzten Liveticker der Saison. Was können/dürfen wir denn heute erwarten von den Lopper-Jungs. Na ja, natürlich ein Sieg, denn so muss man die Saison beenden, ansonsten ist dies ein schlechtes Zeichen für die kommende Spielzeit. So sagt es eine alte Bauernregel oder sonst eine dieser Fussballfloskeln. - Ruswil. Wetter hält (noch), aber in der Nähe sieht man schon die eine oder andere Wolke. - Einlaufen ist angesagt. Temperatur vor Ort 30 Grad in der Sonne, cool ! - Die FCH Fans sind gut gelaunt vor Ort und versprechen einen Sieg in Ruswil. Um 18 Uhr geht es los. - Die FCH Trainerbank strahlt wie die Sonne am Himmel und ist positiv gelaunt bis in die Haarspitzen. Was hat dies für das Spiel zu bedeuten, wir werden es sehen.

 

 

1. Minute
 

PfeifeDas Spiel läuft. Der FCH in Real-Weiss, Ruswil in Blau.

 

 

2. Minute - Tor für den FC Ruswil 1:0
 

BallTor. Ein Ball der FCH Abwehr zurück in die Mitte, der FCR Stürmer sagt Danke. Wie immer in Rückstand in der Startphase.

 

 

9. Minute - Penalty für den FC Hergiswil
 

ReporterWir müssen über den Kampf ins Spiel finden. Alles noch zu ungenau in die Spitze gespielt. - Penalty FCH.

 

 

10. Minute - Tor für den FC Hergiswil 1:1
 

BallTor durch Torhüter Amhof, schön in die linke untere Ecke eingeschoben.

 

 

11. Minute - Tor für den FC Ruswil 2:1
 

BallTor. Die FCH Abwehr noch am Jubeln ? Über links im Strafraum durchgesetzt und aus spitzem Winkel ins lange Eck versenkt.

 

 

17. Minute
 

ReporterMan (Team) sucht immer noch “das” Spiel des FCH. Für schön spielen gibt es keine Punkte.

 

 

21. Minute
 

ReporterTrinkpause in Ruswil. Viel mehr gibt es zur Zeit nicht zu berichten. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

 

24. Minute
 

ReporterWeitere Chance für Ruswil. Aber noch knapp am rechten Pfosten vorbei gelenkt, nach einem langen Ball in die Spitze. Müsste eigentlich ein Tor sein, wir sagen Danke.

 

 

30. Minute
 

ReporterWir müssen kompakt stehen Leute. … und wieder eine Floskel, nicht die letzte heute. Der Wille ist da, aber das Fleisch will nicht so. Livio Kauer mit einem Abschluss, aber harmlos.

 

 

32. Minute - Tor für den FC Hergiswil 2:2
 

BallTor durch Livio Kauer. Drei Stationen, Amhof, Jay, Livio - Tor. Geht so einfach Jungs. Da sagt man, aus dem nichts ! Na ja, nicht ganz.

 

 

36. Minute - Tor für den FC Hergiswil 2:3
 

BallTor durch Devin Arnold. Eine Flanke von Flavio Weber verwertet Devin per Kopf in die hohe Ecke, wunderbar. Ich sage es doch immer, flach spielen, hoch gewinnen. Stimmt aber in diesem Fall nicht. Cool !

 

41. Minute
 

ReporterTor, Jay. Ecke FCH, Ball zu weit, aber Luca holt das Leder zurück und schiebt in den 5 Meterraum zu Jay, der Einlocht. Prost !

 

 

45. Minute - Pause
 

TassePause in Ruswil. Der übliche Rückstand wurde bis zur Pause wieder richtig gestellt. Die Maschine läuft, die letzten 15 Minuten wieder besser, einfach und schlicht zur Führung.

 

 

46. Minute
 

ReporterDas Spiel läuft wieder. Immer noch 29 Grad auf der Uhr.

 

 

50. Minute
 

ReporterDer Ball läuft. Mal hin, mal her. Die Gewitterwolken kommen auch näher. Hoffen wir es hält noch. Stadelmann vergibt. Und Luca aus 5 Metern per Kopf über die Latte, Haare raufen !

 

56. Minute
 

ReporterZur Zeit alles im Griff beim FCH. Aber es wird noch was passieren, versprochen Leute. Lohberger neu im Spiel für Stadelmann.

 

 

65. Minute
 

ReporterEin munteres Spielchen. Beide Teams suchen die Offensive. Mal sehen wer noch eine Lücke findet.

 

 

69. Minute
 

ReporterKonter der Ruswiler, alle überlaufen, aber zum Schluss noch in Ecke abgelenkt. Bettelt der FCH um ein Tor, ich glaube schon.

 

 

75. Minute
 

ReporterWer will noch. Die Einheimischen mit mehr Spielanteilen. Aber das Visier schlecht eingestellt.

 

77. Minute - Tor für den FC Hergiswil 2:5
 

BallDevin Arnold mit dem Tor. Von der Mittelline aus angespielt über links, den Abwehrspieler ausgetanzt und souverän abgeschlossen.

 

 

86. Minute
 

ReporterDion Schmid im Spiel. Wir warten auf den Schluss und den Regen, beides nicht weit weg.

 

 

90. Minute
 

ReporterSie wollen noch 3 Minuten spielen. Noch ein Freistoss für den FCH.

 

 

90.+ Minute - Das Spiel ist zu Ende
 

PfeifeVerdient gewonnen. Nach dem schwachen Start hat man die alten Tugenden ausgepackt und überlegen gewonnen, auch in dieser Höhe. Das wars aus Ruswil, vielen Dank und Adieu Leute.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

team-1-icon-gross.jpg

Meisterschaft 2. Liga Inter


FC Ruswil

FC Ruswil

FC Hergiswil

FC Hergiswil

 

 

Spielbeginn:
06.06.2015 / 18:00 Uhr

 

Sportplatz:
Schützenberg

 

Zuschauer:
198 + 37 im Liveticker

 

Besonderes:
Angenehm warm !