• image
    FC Hergiswil Clubhaus

11.06.2015 / 02:55

 

Junioren Da / Schachmatt

 

FC Kerns - FC Hergiswil a  2:7  (1:2)

  

Nochmals ein Vollerfolg zum Abschluss der Saison für die Junioren Da auf dem wunderbaren Naturrasen in Kerns. Für einige Spieler war es der letzte "Match" auf dem 9er Feld.

 

Die äusseren Bedingungen waren trotz der kühlen Temperaturen sehr gut und die FCH Jungs "heiss" auf dieses Spiel. Vom Trainerduo Bryan Würsch und Devin Arnold Top eingestellt auf den Gegner, hiess es "Auf zum Dreier".

 

Beide Teams suchten dann auch zu Beginn der Partie gleich die Offensive. So entstand ein munteres Spielchen auf der Dossenmatte. Die ersten Szenen hatten die Einheimischen in der 7. & 12. Minute, aber FCH Torhüter Esposito stand sicher im Kasten. Dazwischen (10. Minute) der FCH mit einem ersten gefährlichen Vorstoss. Danach folgte eine Phase, wo die Abwehrreihen das Geschehen voll im Griff hatten und nichts zuliessen.

 

Dann wieder ein Doppelschlag auf beiden Seiten (18. & 20. Minute). - Zuerst eine Ecke für den FCH, der Ball konnte nicht aus der Gefahrenzone befreit werden aber der Schuss nur an den Pfosten. - Dann im Gegenzug der FCK, in den Lauf frei gespielt, vergab der Stürmer aus 5 Meter die Führung. - Da war was los Leute !

 

In der 25. Minute hatte Noa Portmann genug von den vergebenen Chancen. Nach einer Ecke landete der Ball vor seinen Füssen, welche das Leder von der Strafraumgrenze in die linke Ecke knallten, 0:1. Wunderbar gemacht. - Der Torreigen war eröffnet und der FCH setzte gleich nach, vergab aber aus guter Position. - Der Gegenzug der Kernser über links folgte zugleich, wobei die FCH Abwehr wohl einen Stürmer vergessen hatte, der das Zuspiel in die lange Ecke einschob, 1:1. Man, da wurde niemandem langweilig.

 

Für ein paar Minuten beruhigte sich dann das Spiel, beide Teams holten nochmals Luft für die Endphase der ersten Halbzeit. - In der 33. Minute war es wieder der Mann der ersten Halbzeit (Noa Portmann) der das Spielgerät an seine Stollen bekam, mustergültig Tim (nicht Kim) Frick lancierte, welcher alleine vor dem Torhüter souverän zum 1:2 einschoss. - Dies war aber noch nicht alles vor der Pause. Der FC Kerns reagierte nochmals heftig, kam zur 100 Pro Chance, aber Valentino Esposito im FCH Tor hielt mirakulös. So ging es dann in die verdiente Pause.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit suchten die Einheimischen den Ausgleich, hatten wieder eine tolle Chance, aber Valentino Esposito reagierte wiederum ganz toll ! - Danach legten die Würsch-Jungs einen Gang höher ein und kamen zu etlichen Abschlüssen (Sämi Mathis, Noah Meyer 2x & Pfostenknaller, Tim Frick), aber das Visier war noch zu schlecht eingestellt. Aber auch der FCK blieb mit seinen wenigen Gegenstössen gefährlich. Noch war alles möglich.

 

53 Minuten waren gespielt, wieder ein herrliches FCH Durchspiel in der Mitte. Tim Frick dann alleine vor dem Torhüter, setzte zum "Lupfer" an, welcher seinen Weg auch fand aber kurz vor der Linie mit der Hand vom FCK Verteidiger geblockt wurde, Elfmeter. - Nedim Murtic setzte das Leder auf den (roten) Punkt und verwandelte eiskalt in die Maschen zum 1:3. - Aber es blieb weiter sehr spannend, denn nur 4 MInuten später ein Elfmeter auf der anderen, der FCH Seite. Niemand weiss genau was passiert ist, ausser der eigentlich sehr gut pfeifenden Schiedsrichterin. Der FC Kerns liess sich diese Chance nicht nehmen und schoss zum 2:3 ein. - Uhh, war das spannend Leute !

 

Jetzt war endgültig "fertig lustig" bei den FCH Spielern. Man setzte nochmals einen drauf, holte die allerletzten Reserven aus den Beinen und kam so Zug um Zug dem Finalen Schachmatt-Tor näher. - Verpasste Domenic Wüest noch das nächste Tor (gut gehalten vom Kernser Schlussmann, 60. Min.), war es Tim Frick, der nach einer Stafette von Noa Portmann (Ball wieder zurück gekämpft) & Noah Meyer zum 2:4 einschoss (61. Min.). Jetzt war das Spiel gegessen, aber der Hunger der FCH Jungs noch nicht gestillt.

 

Noch dreimal konnten die Lopperjungs jubeln an diesem Abend. In der 63. (2:5) (Vorlage von Noa "Heute ist mein Tag" Portmann) & 66. Minute (2:6) ein Doppelpack von Domenic Wüest, der beim zweiten Treffer wohl das Netz zerriss. Was für ein Knaller unter die Latte. - Der Schlusspunkt gehörte dann Noah Meyer, der es verdient hatte auch noch in die Scorerliste aufgenommen zu werden. - Souverän und cool zum 2:7 einlochte. - ... und dann die allerletzte Szene des Abends, die Kernser wollten noch ein Tor zum Abschluss, aber der sehr stark mitspielende FCH Schlussmann Valentino Esposito leistete sich an diesem Abend keinen Fehler und hielt was zu halten war, eine ganz starke Leistung.

 

Fazit: Ein spannendes Spiel zum Saisonende auf dem wunderbaren Naturrasen, so macht das Spass. Der FCH über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft, hatte viel zu kämpfen, suchte lange nach den richtigen Zügen um die Kernser Schachmatt zu setzen und fand diese dann 10 Minuten vor Schluss. Der Sieg ist auch in dieser höhe verdient. Eine tolle Teamleistung an diesem Abend, vom Torhüter über die sichere Abwehr, weiter zum technischen Mittelfeld bis hin zur knaller Sturmtruppe. Gratulation Jungs - Hopp Hergiswil.

 

Die Bilder zum Spiel bei Flickr !

Junioren Da

 

Meisterschaft Junioren Da


FC Kerns

FC Kerns

FC Hergiswil

FC Hergiswil

 

 

Spielbeginn:
10.06.2015 / 19:00 Uhr

 

Sportplatz:
Dossenmatte - Naturrasen

 

Zuschauer:
35

 

Besonderes:
Für einige Spieler das letzte Spiel auf dem 9er Feld.