• image
    FC Hergiswil Clubhaus

11.04.2015 / 01:32

 

Senioren 40+ / Im Sog des Cupfights zum Kantersieg

 

FC Hergiswil - FC Südstern  7:1  (3:0)

  

Nur 48 Stunden nach dem Einzug in den Cup 1/2 Final standen die 40+ er schon wieder im Einsatz. Ein Team und ein Torhüter im Mittelpunkt des Geschehens.

 

Noch keine 100 Sekunden waren gespielt, da lag das Leder schon im Kasten der Gäste vom FC Südstern. Robi Nreca zu Philipp Niederberger und der verwertete den Nachschuss unter die Latte, 1:0.

 

Die Gäste reagierten prompt und kamen nach 4 Minuten zum ersten Abschluss, rechts am Pfosten vorbei. Nur eine Zeigerumdrehung weiter der nächste Schuss aufs FCH Tor, aber Roger "Der Unglaubliche" Wüest auf dem Posten (nicht zum letzten mal an diesem Abend).

 

... und wieder nur eine Minute später Philipp Niederberger nach einem Zauberpass von Marius Christ auf und davon zum 2:0. Danach stellte die FCS Abwehr um, um Speed Gonzales in den Griff zu bekommen. Das Spiel nun ausgeglichen und offen.

 

In der 11. Minute eine weitere FCS Chance, aber kläglich aus 12 Metern vergeben, das Visier noch nicht richtig justiert. Der FCH in dieser Phase nur mit weiten Pässen gefährlich. Auch danach die Gäste mit mehr Spielanteilen, die Näf-Jungs mit Mühe im Spiel nach vorne.

 

In der 21. Minute wieder "Der Unglaubliche" im Mittelpunkt des Geschehens, ein Kopfball aus 8 Meter wurde von der Linie gekrallt. - Man war der schnell Unten. Dann wieder die 40+ er, ein Ping-Pongball auf der Höhe der Mittelline landete vor den Füßen von J. C. Bucher, kein Abseits und dadurch alleine vor dem Torwart aufgetaucht, versenkt zum 3:0 (23. Min.), der FCH effizient wie noch nie.

 

Die Gäste nun in ihrer Ehre verletzt, setzten nach. Der FCH kam kaum noch aus der eigenen Hälfte. Der Unglaubliche aber in der Luft und auf dem Grün immer Herr der Lage. Die letzten Minuten vor der Pause gehörten dem FCS, die 40er aber abgeklärt und souverän. So ging es mit einem 3:0 in die Pause.

 

Die erste Szene der 2. Halbzeit gehörte wieder den Gästen, alle ausgestanzt ... Aber nicht den Unglaublichen. - Der FCH setzte aber gleich dagegen, Philipp Niederberger nach Durchspiel in der Mitte alleine vor dem Torhüter, konnte aber nicht reüssieren. Der FCS blieb sehr gefährlich, machte immer Druck Richtung FCH Tor, dieser nur noch mit Einzelaktionen und viel aus dem Abseits zurück gepfiffen.

 

In der 45. Minute hätte der Anschlusstreffer fallen müssen, aber der Unglaubliche Wüest hält in Extremis - Fantastisch ! - Nur 60 Sekunden später wieder der FCH Schlussmann im Mittelpunkt , einfach unglaublich, die FCS Stürmer am verzweifeln. - Ganz anders die H`wiler Stürmer, Dani zu Robi und weiter in den Strafraum wo J. C. Bucher locker einschob zum 4:0 (47. Min.).

 

Die Gäste nun genervt, liessen den FCH einfach gewähren wie im Training. 3 zu 1 Situation und der gekonnte Lupfer von Erich K. zum 5:0 (49. Min.). - Das Spiel war gelaufen, aber der Hunger der Senioren noch nicht gestillt. Ein Angriff über links, ein Rückpass von Erich K., dieser setzte damit 3 Abwehrspieler ausser Gefecht und Roooooobi knallte das Spielgerät aus 20 Metern in die untere rechte Ecke, 6:0 (52. Min.).  

 

Die nächsten Szenen gehörten wieder dem Unglaublichen, 54. Minute über die Latte gelenkt, 56. Minute den Ball von des Gegners Füssen gekrallt, er hält und hält und hält. - Der FCS hatte nun keine Lust mehr auf das Spiel und der FCH schonte die Kräfte für die nächsten Aufgaben. - In der 68. Minute dann doch noch der Ehrentreffer für die Luzerner nach einem eklatanten Abwehrfehler von Rolf Meier-Trosshardt* in der FCH Abwehr, 6:1 (68. Min.).

 

Den Schlusspunkt setzte aber wieder der FC Hergiswil an diesem Abend. Roberto Nreca tanzte über rechts durch die Gästeabwehr und zog gekonnt ab in die tiefe Ecke, 7:1 (69. Min.).

 

 * Richtiger Name der Redaktion bekannt.

 

Fazit: Zweiter Sieg innert 48 Stunden. Stärken souverän ausgespielt, die Schwächen minimiert und die wichtigen Positionen mit den richtigen Spielern besetzt. Hopp 40+ er !

senioren-40-icon-gross.jpg

Meisterschaft Senioren Promotion


FC Hergiswil

FC Hergiswil

FC Südstern

FC Südstern

 

 

Spielbeginn:
10.04.2015 / 20:00 Uhr

 

Sportplatz:
Grossmatt

 

Zuschauer:
25 & 2 Hunde (Yuri und ein Unbekannter "kleiner" Pfuffi)

 

Besonderes:
Happy Birthday Mani !