• image
    FC Hergiswil Clubhaus

Junioren Ea / Schlecht belohnt

08.04.2014 / 13:32 (AF)

 

FC Hergiswil - FC Alpnach  3:5  (1:1)

 

Nach einer guten und intensiven Vorbereitungsphase waren wir motiviert für das erste Meisterschaftsspiel gegen den FC Alpnach. In der Vorrunde spielten die Hergiswiler Ea-Junioren noch in der 3. Stärkeklasse, welche mehrheitlich von ihnen dominiert wurde, womit die Einteilung in die 2. Stärkeklasse für die Rückrunde folgerichtig war. Damit war eines klar - So hohe Kontersiege wie in der Vorrunde wird es definitiv nicht mehr geben, was sich auch im Spiel gegen den FC Alpnach bestätigte.

 

Ein wirklich beherzter Auftritt der Ea-Junioren wurde letztlich nicht belohnt – 3:5 lautete das Schlussresultat aus der Sicht der enttäuschten Hergiswiler, welche vor allem die mangelhafte Chancenauswertung in der ersten Halbzeit zu beklagen hatten.

 

Die erste Halbzeit dominierten die Hergiswiler mehrheitlich und entgegen dem Spielverlauf erzielten die Alpnacher das 0:1. Die altbekannte Fussballweisheit „Wer sie vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein“ passte haarscharf auf die Vorstellung der ersten Halbzeit, indem zahlreiche gute Chancen (2 Aluminiumtreffer) ausgenutzt blieben. Immerhin kurz vor der Pause erzielten die Hergiswiler noch den hochverdienten Ausgleichstreffer zum 1:1 Halbzeitresultate.

 

Mit viel Mut starteten die Platzherren in die zweite Halbzeit, aber man merkte, die Hergiswiler zahlen Tribut für ihren starken Auftritt in der ersten Halbzeit, die Alpnacher waren in ihrer physischen Verfassung stärker und körperlich überlegen. Trotz der zwischenzeitlichen Führung für die Hergiswiler zum 2:1 und dem Ausgleichstreffer zum 3:3 fehlte zum Ende der Partie etwas die Luft. Folglich blieb vom Heimteam nach dem erneuten Führungstreffer der Gäste jegliche Reaktion aus. Das Endverdikt lautete 3:5 für die Alpnacher.

 

Trotz der Niederlage zeigten die Hergiswiler Ea-Junioren phasenweise sehr guten Fussball, was uns für das nächste Spiel positiv stimmt. Nun, das Niveau in der 2. Stärkeklasse ist merklich höher und das nächste Spiel steht bereits am Dienstag, 8. April zu Hause (Zeit: 18:30 Uhr im Dorf) gegen den FC Rothenburg an. Sollten die Hergiswiler die Leistung aus der 1. Halbzeit nicht nur während einer Halbzeit, sondern über die gesamte Spieldauer abrufen können und zudem die Chancenverwertung noch effizienter werden, sollten wir die ersten Punkte auf heimischen Terrain ernten können. Hopp FC Hergiswil !

 

Patrick Marti / Adrian Fischer – Trainer Ea-Junioren

junioren-ea-icon-gross.jpg