• image
    FC Hergiswil Clubhaus

06.06.2015 / 15:32

 

Junioren Ea / Sieg im Spitzenkampf

 

FC Hergiswil a - FC Kickers Luzern a  2:1  (1:0)

  

Samstag, 10:30 Uhr, Sportplatz Dorf - Kunstrasen, die Sonne brennt, 26 Grad im Schatten. - Dieses Spiel bot den Zuschauern alles. Freude, Dramatik, Kampf und viel Spannung.

 

Die Jungs legten dann auch gleich los und suchten ohne ab zu warten die Offensive. Die ersten guten Abschlüsse des FCH aus dem Spiel heraus blieben aber noch in der vielbeinigen FCK Abwehr hängen. Schüsse von Mike Bachmann & Silvan Roth hielt der Gästehüter souverän. - Aber auch die Tribschen-Jungs kombinierten sich immer wieder durch das Mittelfeld bis zur Endstation Jari Stadler, seines Zeichens FCH Torhüter mit zweifarbigen Schuhen.

 

Diese Schuhe leiteten dann auch die 1:0 Führung für die Walker-Jungs ein. Ein Abschlag zur Mitte und eine Stafette, an deren Ende die Nr. 9 (Navid Zelger) stand, der direkt ins lange Eck einschob. - Wunderbar heraus gespielt.

 

Der FCH blieb auch danach spielbestimmend, suchte seine Chancen weiter über die Aussenbahnen und mit Abschlüssen aus der 2. Reihe. Der FCK Torhüter hatte einiges zu tun und zeigte ein paar tolle Paraden. Der FC Kickers versuchte sein Glück mehr durch die Mitte, blieb aber meistens in der gut organisierten FCH Abwehr hängen. - 10 Minuten vor der Pause dann die Chance zum Ausgleich, ein FCK Stürmer wurde im Strafraum vergessen, aber Jari Stadler war zur Stelle. - Puuh !

 

Mit dem Pausenpfiff dann noch die Möglichkeit für den FCH das Score zu erhöhen, wieder ein Knaller aus der Ferne, welcher an die Latte abgelenkt wurde und aufs Feld zurück flog, wo man in zwei Nachschüssen den Erfolg verpasste, was für Szenen. - Man war da was los, bei der Hitze !

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit die stärkste Phase der Gäste aus Luzern. Die FCH Abwehr hatte einiges zu tun um die Angreifer in Schach zu halten. Da floss viel Schweiss und dies nicht nur wegen der Hitze um die Mittagszeit. - Als man einen Ball auf der Höhe der Mittelline verlor und mit einem Prellball den FCK Stürmer lancierte, rettete zuerst noch die Querlatte, der Nachschuss passte dann aber genau, 1:1.

 

Jetzt war der Spitzenkampf in vollem Gange und der FCH machte mächtig Druck, wollte diesen Sieg. - Eine der zahlreichen Ecken für den FC Hergiswil brachte dann die vielumjubelte Führung zum 2:1. Zuerst knallte Mike Bachmann das Leder noch direkt auf den Schlussmann, den Abpraller verwertete Silvan Roth dann aber eiskalt in die Maschen.

 

Auch danach blieb der FCH am Drücker, wollte mehr und kam zu weiteren Chancen, aber das Visier war nicht optimal eingestellt. - Entweder stand der FCK Schlussmann genau am richtigen Ort, oder die Querlatte war nicht unser Freund. Die Abwehr hielt aber bis zum Schlusspfiff dicht und so konnten unsere Jungs zum Schluss verdient Jubeln. - Gratulation, Hopp Hergiswil !

 

Fazit: Ein echter Spitzenkampf bei sehr heissen Temperaturen, die nicht nur den Spielern zu schaffen machten, auch die FCH Reportertechnik musste leiden. So stiegen Mitte der 2. Halbzeit zwei Hintertorkameras aus (Überhitzungsschutz). Aber zum Glück hatte es noch ein paar andere Kameras, die alle wichtigen Szenen aufnahmen. - Unter dem Strich ein mehr als verdienter Sieg für unsere Junioren Ea, die mehr für den Sieg machten.

 

YouTube HD Video zum Spiel (Player auf 720p stellen).

Junioren Ea

 

  

Junioren E / 1. Stärkeklasse


FC Hergiswil

FC Hergiswil

FC Kickers Luzern

FC Kickers

 

 

Spielbeginn:
06.06.2015 / 10:30 Uhr

 

Sportplatz:
Dorf - Kunstrasen

 

Zuschauer:
42

 

Besonderes:
Warm, noch wärmer, heiss !