• image
    FC Hergiswil Clubhaus

Junioren D / Ein paar Prozent fehlen
04.06.2012 / 01:50

FC Hergiswil - SC Emmen  3:5  (0:3)

Die Junioren D unter der Leitung von Roberto Nreca haben, bei zwei noch ausstehenden Spielen, eine schwere Saison hinter sich. Die 1. Stärkeklasse ist ein hartes Pflaster für die Jungs.

Auch an diesem Samstagnachmittag mussten die "Robi"-Jungs Lehrgeld bezahlen. Eines kann man aber vorwegnehmen, gekämpft wurde bis zur letzten Sekunde.

Bei sehr warmen Temperaturen auf dem Kunstrasen Dorf dominierten die Gäste aus Emmen das Spiel von Anfang an. Die Jungs & Mädels aus Emmen waren meist einen Schritt schneller am Ball und führten eine technisch feinere Klinge.

FCH Torhüter Nick Hofstetter hatte alle Hände voll zu tun. Immer wieder musste "Super" Nick spektakulär abwehren. Gefährlich wurde es dann bei stehenden Bällen, da kam die Kopfballstärke aus Emmen so richtig zum tragen. So kam es dann auch zur 0:2 Führung der Gäste. Die FCH Jungs hatten wenig dagegen zu setzen, kamen nur selten gefährlich vor das Tor des SC Emmen. Eine Unachtsamkeit in der FCH Abwehr noch vor der Pause führte zum 0:3.

Nach dem Pausentee zeigte der FC Hergiswil eine tolle Reaktion und kam immer besser ins Spiel. Auch wenn man noch zuerst dass 0:4 einstecken musste, die Jungs spielten immer besser nach Vorne und kämpften um jeden Ball. Dies wurde dann auch durch die Tore zum 1:4 und 2:4 belohnt. Dies war die beste Phase des FCH in diesem Spiel und mit ein wenig Glück wäre da noch mehr drin gewesen.

Danach kamen die Gäste wieder zum Zug, eine tolle Einzelleistung wurde mit dem 2:5 belohnt. Nichts desto trotz konterte der FCH mittels Penalty zum 3:5 Endstand.

Das Video zum Spiel zeigt wie immer alles was an diesem Nachmittag auf dem "Grün" passiert ist.

Fazit:
Auf und neben dem Feld ist das Team voll mit dabei. Könnten die tollen Trainingsleistungen übernommen werden, hätte man sicher ein paar Punkte mehr auf dem Konto. - Unser "Robi" weiss aber schon was er macht und wo der Hebel angesetzt werden muss. - Weiter so Jungs.

Reporter Info:
Die heissen Temperaturen machten den Hintertorkameras sehr zu schaffen. Die Kamera Süd machte wegen dem Überhitzungsschutz 10 Minuten vor Schluss seine Schotten dicht. Dadurch wurde der Elfmeter des FCH nicht mehr aufgenommen. Dies sind eben die Tücken der Technik. An einer Kühlung der Geräte wird gearbeitet.

 

 

junioren-da-icon-gross.jpg

 

 

yt-icon-sw.jpg